Bildschirm Selber Kalibrieren

on

Vor einigen Jahren ist es mir passiert.  Druckdaten zur Druckerei, freudiges Warten auf die Bücher. Doch was kommt stattdessen. Große Enttäuschung. Farben verzerrt und zu dunkel. An meinem Bildschirm hat das doch anders ausgesehen.

Was ist passiert:

Hier ein kleiner Vergleich zur Maßeinheit Kilogramm. Damit ein Kilogramm überall auf der Welt das gleiche ist müssen alle Waagen kalibriert werden. Das gleiche gilt auch für Bildschirme zur Bildbearbeitung. Sind die nicht kalibriert zeigen sie halt nicht ein Kilogramm bzw. grün oder Helligkeit richtig an. Also mein Bildschirm war nicht richtig kalibriert!

Das muss ich ändern. Heftig recherchiert. Wie geht das eigentlich: Kalibrieren? Angezeigte Farben und Helligkeit müssen gemessen werden und mit einem Standardwert verglichen werden.

Ich habe mich hier für den Spider Elite entschieden, leicht in der Handhabung/ Installation und ok vom Preis.

Nach dem ersten Kalibrieren war deutlich. Ich hatte immer etwas zu viel bläulich korrigiert und zu dunkel. 112 € für richtig entwickelte Bilder, die Investition hat sich gelohnt. Das Kalibrierprofil wir gespeichert und die Grafikkarte verwendet es fortan.

Hier könnt Ihr ihn bestellen und meine Arbeit supporten. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *